« zurück

Stadt Lübben

Ort der Vielfalt: 23. September 2008
Warum ist Lübben (Spreewald) ein Ort der Vielfalt?

Seit dem Jahre 2002 besteht in der Stadt Lübben eine so genannte Sicherheitsberatung, anderenorts Präventionsrat genannt.

Diese setzt sich mit den Themen Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit auseinander. Auch präventive Themen wie Strategien gegen Rechtsextremismus werden diskutiert. In der Sicherheitsberatung, welche regelmäßig stattfindet, sind vertreten: Polizei, Tourismusvertreter, Schulleiter, Jugendamt, Kirchen, Vereine, Ortsbürgermeister, freie Träger, Streetworkerinnen und Streetworker und Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie Beratungsinstitutionen. Im Jahr 2006 wurde durch die Stadt Lübben gemeinsam mit den Kirchen eine Resolution unter der Überschrift „Lübben bekennt Farbe gegen Extremismus“ verabschiedet. In der Stadt ist außerdem das „Lübbener Forum gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit" sowie der „Kinderhilfsverein für Tschernobyl" aktiv.