Aktionsprogramm Kindertagespflege im Landkreis Dahme-Spreewald

In Deutschland werden insgesamt 170 ausgewählte Modellstandorte gefördert. Der Landkreis Dahme-Spreewald ist der einzige Begünstigte im Land Brandenburg und bundesweit als Modellstandort tätig.

Der ESF fördert in der Zeit vom 01.04.2009 bis 31.03.2012 den qualitativen und quantitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung mit dem Ziel, die frühkindliche Förderung zu verbessern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Zugleich soll potentiellen Tagespflegepersonen ein Anreiz gegeben werden, sich für diesen Beruf zu entscheiden und zu qualifizieren.

Es wurde eine „Koordinierungsstelle Kindertagespflege" im Amt für Jugend, Sport und Freizeit des Landkreises Dahme-Spreewald mit Hilfe der Fördermittel eingerichtet. Damit steht seit Sommer 2009 die Akquise von potentiellen Tagespflegepersonen sowie die flächendeckende Qualifizierung der Tagespflegepersonen im Vordergrund. Hier ist es nicht nur gelungen die Bundesagentur für Arbeit als verlässlichen Partner des
Aktionsprogramms zu gewinnen, sondern es wird durch ein neues Gütesiegelverfahren die Qualität der Kindertagespflege in besonderem Maße gesichert. Die Kindertagespflege soll im Landkreis Dahme-Spreewald mittelfristig zu einem fachlich anerkannten und angemessen vergütetem Berufsbild weiterentwickelt werden. Fachberatung, Fachvermittlung, Praxisbegleitung und Qualifizierung der Tagespflegepersonen sind dabei wichtige Voraussetzungen.

Kontakt